Home http://www.visitgreece.gr/
LUXUSHOTELS GRIECHENLAND - LUXUS RESORT -  HOTELS GRIECHENLAND - LUXUS SPA HOTELS GRIECHENLAND
Info hotelGrupeen HOTELS UND RESORTS LUXUSHOTELS Autovermietung
LUXUS - RESORT UND SPA HOTELS LUXUSREISEN KREUZFAHRTEN REISEMITTLER
FÜHRENDE LUXUSRESORTS FLUGGESELLSCHAFTEN REISEVERANSTALTER
ALTERNATIVER TOURISMUS KÜSTENSCHIFFFAHRT Segeln
 
 
Ein idealer Ort für all jene, die etwas Besonderes und vor allem etwas Echtes und Unverfälschtes erleben möchten.

Westmakedonien ist eine geografisch isolierte Region und dies beeinträchtigte bis heute ihre touristische Entwicklung, dies natürlich v.a. in Verbindung mit dem Tourismus-Modell von „Sonne und Meer“, das in Griechenland in den letzten Jahren im Vordergrund stand.

Neue Trends auf internationaler Ebene zeigen jedoch stark das Bedürfnis nach etwas Anderem, etwas Authentischem auf.

Dieses Authentische und Andere findet man zum Beispiel in Westmakedonien.

In Westmakedonien gibt es zwei Nationalparks, elf NATURA-Regionen mit einer ausgesprochen faszinierenden Natur, drei Wintersportzentren, acht Seen (sieben davon Naturseen, einer ein künstlich angelegter See), Schluchten, Flüsse und Wildbäche, interessante Gesteinsformationen, zwei internationale Wanderwege, bemerkenswerte traditionelle Dörfer und Weiler, eine große Anzahl an archäologischen Stätten und viele byzantinische Denkmäler von internationalem Interesse. Darüber hinaus ist es auch eine Region mit einem reichen Wasservorkommen und vielen Energiequellen.

Das Gebiet bietet sich an für Bergtourismus, Sport- und Abenteuerurlaub, z.B. Skifahren, Wandern und Klettern, Rudern, Motocross-Rennen und Mountainbiking.

Seine zahlreichen byzantinischen und postbyzantinischen Klöster, vor allem jene, die auch heute noch als spirituelle Zentren wirken und Pilgerreisende gastfreundlich empfangen, sind faszinierende Stätten für Reisende, die sich für religiöse und spirituelle Themen interessieren.

Netze archäologischer Stätten aus allen Geschichtsepochen sind bestrebt, all das, was an Einmaligem und Repräsentativem in der Region überlebt hat, interessierten Reisenden zu präsentieren. Versteinerte Baumstrünke mit einem Alter von 20 Millionen Jahren, seltene pflanzliche und tierische Fossilien (von Palmen, Weichtieren, Fischen), Knochen von prähistorischen Tieren (z.B. von Elefanten, Wildpferden, Nashörnern, Flusspferden, Gazellen und Löwen), sind nur einige wenige der beeindruckenden Funde, die die Besucher hier erwarten. Eine prähistorische Pfahlbausiedlung, Städte aus der hellenistischen und der klassischen Zeit, byzantinische Burgen und Kirchen, Brücken, Wassermühlen, jedoch auch Produktionsanlagen der vorindustriellen Zeit decken das gesamte Spektrum an Sehenswertem, das die Besucher hier erwartet.

Dank der neuen Straßenachsen und vor allem über die Egnatia-Autobahn und die Umfahrungsstraße des Bergpasses Kastania hat man heute die Gelegenheit, in beträchtlich kürzerer Zeit und vor allem sicher in unsere Region zu gelangen. Mit dem bereits in die Wege geleiteten Bau der vertikal zur Egnatia-Straße verlaufenden Verbindungsachsen wird die ganze Region problemlos bereist werden können.

Nehmen Sie unsere Einladung also an und besuchen Sie uns!
 
 
 
 
 
 
sex
CONTENTS
 Präfektur Florina
 Präfektur Grevena
 Präfektur Kastoria
 Präfektur Kozani
 Region Westmakedonien