Home http://www.visitgreece.gr/
LUXUSHOTELS GRIECHENLAND - LUXUS RESORT -  HOTELS GRIECHENLAND - LUXUS SPA HOTELS GRIECHENLAND
Info hotelGrupeen HOTELS UND RESORTS LUXUSHOTELS Autovermietung
LUXUS - RESORT UND SPA HOTELS LUXUSREISEN KREUZFAHRTEN REISEMITTLER
FÜHRENDE LUXUSRESORTS FLUGGESELLSCHAFTEN REISEVERANSTALTER
ALTERNATIVER TOURISMUS KÜSTENSCHIFFFAHRT Segeln
 
Die Insel Patmos liegt an der östlichen Grenze der Ägäis, 161 Seemeilen vom Festlandhafen Piräus entfernt und bedeckt eine Fläche von 34 Quadratkilometern. Das Klima auf Patmos ist vorwiegend trocken, es wehen oft Nordwinde und die Sonnenscheindauer pro Jahr beläuft sich auf rund 3000 Stunden. Ein vom griechischen Parlament erlassenes Gesetz erklärte Patmos 1981 offiziell zur Heiligen Insel. Verwaltungsmäßig ist die Insel Patmos eine Gemeinde innerhalb der Inselgruppe Dodekanes mit Sitz in Chora, der historischen Inselhauptstadt. Skala, die größte Ortschaft auf Patmos, wurde um den gleichnamigen Hafen herum aufgebaut, und dort wickelt sich auch der größte Teil des wirtschaftlichen und sozialen Lebens auf der Insel ab. Kampos, ein kleineres Dorf, war in der Vergangenheit das wichtigste Landwirtschaftsdorf der Insel und das noch kleinere Grikos ist heute ein Dorf, das zahlreiche touristische Unterkünfte anzubieten hat. Auf halbem Weg zwischen Chora und Skala birgt eine Konstruktion aus dem 17. Jh. die Heilige Höhle und die kleine Grotte, in der Christus¡ geliebter Jünger Johannes die Apokalypse, seine „Offenbarung“, geschrieben hatte. Wie der Evangelist Johannes berichtete, hörte er die donnernde Stimme Gottes „wie von einer Posaune“, die ihm Seine Heiligen Worte diktierte.

Die zinnenbewehrte Klosterfestung „Agios Ioannis Theologos“ krönt den Hügel gegenüber dem Hafen von Chora und dominiert majestätisch über der ganzen Insel. Die Hauptkirche und auch zahlreiche kleinere Kapellen sind mit beachtenswerten byzantinischen Wandmalereien verziert. Verpassen Sie nicht, die Frauenklöster Evangelismos und Zoodochos Pigi sowie die zahlreichen herrlichen Kirchen zu besuchen, die überall verstreut in Chora anzutreffen sind. Überreste einer frühchristlichen Kirche wurden in der Nähe des Strandes von Agios Ioannis Theologos gefunden und Spuren der antiken Akropolis der Insel überleben auf dem Hügel Kastelli.

Patmos ist jedoch nicht nur eine berühmte Pilgerstätte, sondern auch ein ideales Ferienziel. Lampi, Kampos, die Grasebene von Geranos, Agriolivado, Meloy, Grikos, Psili Ammos (feiner Sand) sind nur ein paar wenige der herrlichen Badestrände, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Zum 41. Mal wird die Umgebung der Heiligen Grotte der Apokalypse vom 3.-12. September 2004 Musikensembles und renommierte Künstler beherbergen, die dem religiösen Empfinden der Menschen durch ihre Musik Ausdruck verleihen. Das Festival für Religiöse Musik steht unter der Schirmherrschaft des Ökumenischen Patriarchen.

Zum 41. Mal wird die Umgebung der Heiligen Grotte der Apokalypse vom 3.-12. September 2004 Musikensembles und renommierte Künstler beherbergen, die dem religiösen Empfinden der Menschen durch ihre Musik Ausdruck verleihen. Das Festival für Religiöse Musik steht unter der Schirmherrschaft des Ökumenischen Patriarchen.